Elopage Erfahrungen & Test – Digitale Produkte einfach verkaufen?

Interessierst du dich für den Verkauf von digitalen Produkten wie Büchern, Online-Kursen oder anderen Dingen, so brauchst du ein wenig Hintergrundwissen.

Da stellt sich schnell die Frage, zu welchem Reseller man mit seinen Produkten gehen soll. Die Frage habe ich mir auch gestellt und bin auf Elopage aufmerksam geworden.

Du findest im Internet zwar schon viele Hinweise darüber, doch nicht alle halten auch, was du dir erhoffst. In diesem Artikel möchte ich dir meine Elopage Erfahrungen mitteilen und klären, ob Elopage* eine Alternative zu Digistore24* oder CopeCart* ist.

Ich habe mich damals für Digistore24 entscheiden und war auch der Meinung, dass ich damit ganz gut fahre. Doch irgendwie war ich nicht so ganz zufrieden, zumal die Gebühren relativ hoch waren. Durch Zufall bin ich auf Elopage gestoßen und habe mir das näher angesehen.

Kommen wir jetzt zum meinem Test mit Elopage und warum der Reseller mehr ist, als eine einfache Kursplattform.

Worum handelt es sich bei Elopage?

Elopage* ist eine Plattform, auf der du deine ganzen digitalen Produkte zum Verkauf anbieten kannst. Dabei trittst du selbst als Verkäufer in Aktion, benötigst aber keinen eigenen Shop dafür. Gerade das ist eine Tatsache, die mir sehr gut gefallen hat.

Elopage Shop einrichten
Elopage Shop einrichten

Bei einem eigenen Shop muss du dich auch um viele rechtliche Dinge kümmern, wie zum Beispiel die DSGVO. Elopage hat diese bereits richtig erstellt und du musst keine Angst davor haben, Abmahnungen zu bekommen. Lediglich um die rechtlichen Hinweise wie Impressum, AGB und so musst du dich auf dein Unternehmen bezogen selbst kümmern.

Dies sollte aber das kleinste Problem sein, da Widerruf, AGB und Impressum nicht sonderlich anspruchsvoll in der Erstellung sind. Die DSGVO dagegen schon, aber um die kümmert sich Elopage zum Glück ja selbst.

Wenn du noch nicht so viel Erfahrung mit dem Verkauf oder Einstellen von digitalen Produkten, wie eBooks oder Online Kursen hast, ist das auch kein Problem. Mir ging es auch so und ich wusste nicht, wie ich mir einen Shop ansprechend aufbauen soll. Bei Elopage musst du dich nur registrieren und dir ein Profil erstellen. Alles andere erklärt sich praktisch von alleine.

Du hast die Möglichkeit, von der Einstellung bis hin zum Verkauf alles über Elopage zu tätigen. Wenn du diese nicht möchtest, kannst du aber auch Dinge wie die Sales Page, Danke Page und andere Dinge auf deine eigene Domain weiterleiten lassen. Das hast natürlich ganz klar den Vorteil, dass diene Kunden auch mit deiner Seite in Kontakt bleiben, falls du eine hast.

Ich habe diese Möglichkeit genutzt, weil ich befürchtet habe, dass sich dann keiner meiner Kunden mehr auf meine Seite verirrt. So bleiben die Kunden aber immer auf dem laufenden und können auch gleich ein wenig auf meiner eigentlichen Seite stöbern und Neuigkeiten lesen.

Online sicher verkaufen mit Elopage
Anzeige

Was bietet Elopage?

Auch diese ist eine berechtigte Frage, denn ich wollte damals eine Plattform nutzen, die mir möglichst viel bietet. So finde ich Affiliate Programme super und wenn ich diese auch noch selbst nutzen kann, warum nicht. Ich persönlich habe drei Funktionen für mich entdeckt, die mir bei Elopage besonders gut gefallen.

Diese sind:

  • Affiliate Programme – ich kann für meine ganzen digitalen Produkte Affiliate Programme einbinden und das wird auch rege genutzt.
  • Kunden können auch mit Gutscheincodes meine Produkte kaufen.
  • Die Emails lassen sich ganz individuell anpassen, was ich sehr praktisch finde, weil ich zum Beispiel auch Bestätigungsemails bekommen, nicht aber über unwichtige Dinge informiert werde.
  • Sobald eine gewisse Zeit abgelaufen ist, kann ich bestimmen, dass meine Online Kurse freigeschalten werden, ich kann aber auch ein Quiz anbieten, die Möglichkeit, Kommentare zu schreiben und vieles mehr.

Grundsätzlich bietet Elopage* viele Features an, jedoch kommt es immer darauf an, welche Produkte du anbietest. Somit mögen nicht alle Features für dich interessant sein, die, die du brauchst, wirst du aber lieben.

Hier kann ich dir nur raten, dich ein wenig mit der Plattform zu spielen und auszuprobieren, was für dich brauchbar ist. So habe ich das auch gemacht und ich muss sagen, damit bin ich sehr gut zurechtgekommen und habe nebenbei auch noch die Plattform besser kennengelernt.

Elopage Sales Funnel einrichten
Elopage Sales Funnel einrichten

Schau dir unbedingt auch die neue designSHOTS Kampagne* an. Da gibt es derzeit mit dem Gutscheincode: „TONYDESIGN300“ 300 EURO Rabatt. 🙂

Warum ich meine Elopage Erfahrungen gerne teile

elopage-designshots-Rabattcode
Anzeige

Die Elopage App habe ich bereits auf dem Smartphone, weil ich damit auch unterwegs immer agieren kann. Für meinen Schreibtisch nutze ich Elopage auf dem Computer, da sich darauf einfach leichter arbeiten lässt. Das ist aber meine eigene Meinung, du musst für dich selbst ausprobieren, was dir lieber ist.

Ich habe Elopage ganz gezielt mit Digistore24 verglichen, bis ich mich schließlich für Elopage entschieden habe. Wie gesagt, den Digistore24 Account hatte ich ja schon etwas länger, deshalb war mir der Vergleich auch möglich. Ob du nun zu Testzwecken extra bei Digistore24 auch noch einen Account anlegst, bleibt dir selbst überlassen.

Die steuerlichen Hintergründe und natürlich die datenschutzrechtlichen Punkte haben mich am Ende davon überzeugt, mich für Elopage zu entscheiden. Gerade bei Verkäufen ins Ausland ist das bei manchen Plattformen so eine Sache mit der Besteuerung.

Bei Elopage ist dies ganz einfach und du kannst sogar selbst deinen Verkaufspreis inkl. Mehrwertsteuer angeben. Was die DSGVO betrifft, so hast du bei Elopage gute Karten, denn es handelt sich um ein deutsches Unternehmen, das dementsprechend auch die richtige DSGVO enthält.

Ganz groß muss ich den Elopage Support loben, der sehr schnell arbeitet und zuverlässig ist. Bisher wurde ich dort auch immer freundlich behandelt und für alle meine Fragen gab es auch eine gute Lösung.

Natürlich lobe ich die Seite ganz groß, doch will ich dir auch nicht verheimlichen, dass es den ein oder anderen Nachteil gibt, der mir nicht so gut gefällt oder den Elopage noch verbessern könnte. So finde ich die monatliche Abrechnung etwas unübersichtlich, da die verschiedenen Zahlarten auch getrennt gelistet sind.

Auch finde ich es ein wenig nervig, dass ich keine Mindestauszahlung einstellen kann. Das bedeutet, dass jeder Euro gleich an mich überwiesen wird. Für die Buchhaltung ist dies ein enormer Aufwand, womit du eben leben musst.

Aber dies sind wirklich nur kleine Nachteile, die nicht weiter ins Gewicht fallen. Grundsätzlich finde ich Elopage super und auch die Elopage Preise sind wesentlich niedriger als bei Digistore24. Das ist vor allen Dingen dann wichtig, wenn du digitale Produkte verkaufst, die ohnehin schon günstig sind.

Immerhin willst du unter dem Strich auch etwas daran verdienen.

Fakt ist aber, dass ich verschiedenen Webseiten betreibe und nun auch schon mehrere Elopage Accounts habe, um jede Webseite extra zu organisieren. Das natürlich super, da ich so nicht durcheinander komme und meine Kunden eben auch gezielt auf die Webseite geleitet werden, auf die sie eigentlich kommen sollen.

→ Elopage anschauen*

Übersicht der Vor- und Nachteile

Ich habe dir jetzt so viel über Elopage* erzählt, aber vielleicht hast du dich mit Digistore24 auch noch nicht auseinandergesetzt. Deshalb möchte ich dir nun noch die Vor- und Nachteile von Elopage gegenüber Digistore24 nennen.

Digistore24

  • Tritt als Verkäufer auf und verkauft deine Produkte in deinem Namen.
  • Du musst dich um DSGVO, AGB, Impressum und Widerrufsbelehrung nicht kümmern.
  • Es müssen keine Rechnungen, sondern nur die Gutschriften verbucht werden.
  • 7,9% vom Bruttopreis plus 1 Euro für jede Transaktion fallen hier an Gebühren an.

Elopage

  • Du verkaufst deine Produkte über die Plattform selbst.
  • Der Käufer bezahlt das Geld direkt an dich.
  • Du musst die ganze Buchhaltung gut im Auge behalten, weil jede Transaktion extra gebucht wird.
  • 5% vom Verkaufspreis plus 0,25 Euro für jede Transaktion fallen an Gebühren an.

→ Elopage ansehen*

Hier nochmals für dich, die ganzen Vor- und Nachteile in einer Übersicht:

Elopage Erfahrungen und
Anzeige

🙂 Schnelle Erstellung, da es für die Landingpage vorlagen gibt

🙂 Sehr einfache und benutzerfreundliche Plattform

🙂 DSGVO bereits vorhanden

🙂 Schneller, freundlicher Support in deutscher Sprache

🙂 Affiliate Programm möglich

🙁 Monatliche Abrechnung etwas unübersichtlich

🙁 Für jede Transaktion gibt es eine Rechnung

🙁 Die rechtlichen Hinweise müssen vom Verkäufer selbst angepasst und aktualisiert werden

Elopage Testimonials

Said Shiripour* spricht über seine positiven Elopage* Erfahrungen

 

Was kostet Elopage?

Elopage Preise im Überblick
Elopage Preise im Überblick *Anzeige

Teste Elopage einfach selber!

Elopage Oberfläche
Elopage Oberfläche

Das sind meine Elopage Erfahrungen, die ich nur zu gerne teile, da mich die Plattform wirklich überzeugt. Natürlich kannst du dir auch selbst noch ein Bild von Elopage* und Digistore24* machen, doch ich denke, wenn du Elopage erst getestet hast, wirst du dabeibleiben.

Wie schon erwähnt, habe ich mit verschiedenen Resellern meine Erfahrungen sammeln können und ich persönlich komme mit Elopage sehr gut klar. Gerade Laien kann ich Elopage nur empfehlen, da du beim Erstellen deiner Angebote keinen großen Aufwand hast.

Bei Elopage ist wirklich so gut wie alles in einem Packet vereint. Somit brauchst du nicht noch so unendlich viele andere Tools nutzen, die dich nur zusätzliches Geld kosten würden. Am Ende ist es natürlich immer die Frage, womit man am liebsten arbeitet.

Am besten Elopage einfach mal ausprobieren und dann entscheiden.

→ Elopage Infos anfordern*

Schau dir unbedingt auch die neue designSHOTS Kampagne* an. Da gibt es derzeit mit dem Gutscheincode: „TONYDESIGN300“ 300 EURO Rabatt. 🙂

*Anzeige
Wie hilfreich fandest du diesen Artikel?
[Total: 1 Average: 5]
Weitere Artikel, die dich interessieren

Cashcow Kurs Erfahrungen banner

Facebook Gruppe beitreten und über Online Marketing austauschen

Schreibe einen Kommentar