Social Cash Club Erfahrung – Der Kurs von Max & Max

Im Internet Geld verdienen wird selbst für Anfänger mehr und mehr möglich. Glaubst du nicht? Ich konnte in dem Kurs nur positive Erfahrung sammeln und bin gerade vom Social Cash Club ganz begeistert.

Lange Zeit habe ich mich abgemüht und musste viele Niederschläge erleben. Damit dir das nicht auch passiert und du gleich durchstarten kannst, werde ich dir jetzt von meiner Social Cash Club Erfahrung berichten.

Was ist der Social Cash Club?

Instagram ist allen Influencern ein Begriff und natürlich wollte auch ich damit mein Geld verdienen. Ich war zu Beginn ein wenig skeptisch, denn Kurse für Instagram gibt es viele und nicht alle halten, was versprochen wird.

Jedoch sind sich die Erfinder einig – mit diesem Kurs ist es möglich. Der Kurs baut darauf auf, dir zu vermitteln, was du machen musst, damit du mit Instagram Geld verdienst.

Social Cash Club Erfahrung

→ Social Cash Club Video abspielen*

Über die Erfinder

Social Cash Club Gründer Max und Max
Social Cash Club Gründer Max und Max

Die beiden Erfinder sind 20 Jahre jung und heißen beide Max. Sie haben diverse Accounts und mehr als 10 Millionen Follower. Ganz klar, die wissen, was Sache ist.

Da Sie als Theme-Influencer unterwegs sind, ist es absolut ausreichend, wenn sie statt ihres Gesichtes einfach lustige Bilder oder Memes zeigen. Jede Seite begann ganz klein und kam am Ende groß raus, mit vielen Followern.

Beiden war klar, dass sie die Sache ganz groß aufbauen können und daraus den Social Cash Club* gemacht.

Meine Social Cash Club Erfahrung

→ Social Cash Club Video abspielen*

Was erwartet dich im Kurs?

Im Grunde basiert das Geld verdienen auf Instagram darauf, dass du Beiträge postest und dabei Produkte empfiehlst. Es ist somit eine Art des Affiliate Marketing. Sobald deine empfohlenen Produkte gekauft werden, erwartet dich eine Provision vom Verkäufer.

Du musst dir für den Videokurs ein paar Stunden Zeit nehmen. Meine Social Cash Club* Erfahrungen zeigen aber, dass ich jede Stunde gelohnt hat. Du wirst lernen, wie du deinen Account aufbaust, wie du an Reichweite gewinnst und wie du Geld machst.

Mir fehlte bei dem Kurs ein wenig das Thema der Beitragserstellung. Es wird zwar kurz aufgegriffen, aber wie ein Beitrag wirklich ansprechend gemacht wird, damit er auch richtig ins Auge sticht, das wird leider nicht behandelt.

Das Hauptaugenmerk liegt darauf, auf Instagram Geld zu verdienen und das wird wirklich sehr gut erklärt. Der Bio-Link ist hier ein wichtiger Punkt.

Jedoch wird dir dieser nur dann etwas bringen, wenn du auch eine große Reichweite gewonnen hast. Hast du nur deine wenigen Follower so wie ich zu Beginn, dann bringt der Bio-Link leider nicht sonderlich viel.

Generell muss dein neuer Account erst das Vertrauen deiner Follower und anderer Menschen wecken. Erst dann kannst du auch Werbung machen.

Ich habe am Anfang den Fehler gemacht und gleich sehr viel Werbung geschalten, das war aber schlecht. Die Follower wollen etwas Authentisches sehen und nicht nur Werbung.

Am Ende des Kurses hast du gelernt, wie du Follower gewinnst und deinen Account immer besser machen wirst. Dir wird alles Schritt für Schritt erklärt, weshalb es nicht schief gehen kann. Natürlich wirst du auch ein paar Strategien in die Hand bekommen, die dir dabei helfen sollen, deine Instagram-Seite effektiv zu nutzen.

→ Social Cash Club jetzt ansehen*

Übersicht der Module

Social-Cash-Club-Kurs-überblick
Social Cash Club Module*

Damit du dir besser vorstellen kannst, was auf die zukommt, zeige ich dir jetzt noch den Inhalt des Kurses.

Er besteht aus 9 Modulen mit 44 Lektionen. Neben dem Willkommensvideo geht es dann weiter mit einem Überblick, dem Mindset, dem Start, Content ist King, Reichweite ist King, mit Personal Branding zum Erfolg, so kannst du jetzt Geld verdienen und du willst noch mehr?

Du siehst, es gibt einiges zu erledigen, bevor du durchstarten kannst. Ich möchte aber erwähnen, dass du vielleicht bei manchen Dingen doch noch ein wenig im Internet stöbern musst.

Manche Dinge werden nicht ganz so intensiv behandelt, wie ich es als Laie erwartet hätte. Dennoch ist alles gut umsetzbar. Generell wirst du viele Dinge auch einfach im Laufe der Zeit lernen, wenn du dich dann in die Materie eingearbeitet hast.

Ich persönlich kann Max und Max verstehen, warum sie mit solch einem Eifer bei der Sache sind, denn das Affiliate Marketing kann echt süchtig machen, wenn es erst läuft und das Geld nur so von alleine kommt.

Nimm dir einfach die Zeit und schau dir jedes Modul wirklich an. Wenn du etwas überspringst, kann es sein, dass du den Anschluss verpasst und am Ende nicht verstehst, warum du etwas genau so machen solltest.

Es geht auch ohne Erfahrung

Vielleicht hast du wie ich am Anfang keine große Erfahrung, das ist aber auch nicht nötig. Der Kurs Social Cash Club* zeigt dir ganz genau, wie du deinen Account erstellst und dann startest. Eines muss dir aber klar sein, du wirst nicht Unmengen an Followern haben. Dies kommt mit der Zeit, braucht aber lange. Du musst erst seriös wirken und die Leute müssen Interesse an dir haben, dann kommen die Follower von ganz alleine.

Dir steht eine arbeitsreiche Zeit bevor, es wird sich aber für dich lohnen. Sobald du deine Routine entwickelt hast, wirst du auch weniger Zeit brauchen und dennoch Geld verdienen.

Sehr gut finde ich auch die Tatsache, dass ich mein Gesicht nicht zeigen musste. Natürlich magst du schneller Vertrauen erwecken, wenn die Leute auch wissen, wer hinter dem Account steckt, doch wie gesagt, es ist nicht zwingend notwendig.

→ Social Cash Club Video anschauen*

Keine Abofalle

Zu Beginn des Kurses wirst du auf ein Abo hingewiesen, dieses gibt es aber nicht mehr. Am Anfang war das tatsächlich so, jedoch wurde aus dem Abo eine Einmalzahlung. Somit brauchst du keine Bedenken haben, du zahlst wirklich nur diesen einen Betrag und landest nicht in der Abo-Falle.

Was ich etwas schade finde, ist die Tatsache, dass es keine Geld-zurück-Garantie gibt. Früher gab es diese wohl einmal, jedoch wurde sie abgeschafft. Auch wirst du bei deiner Bestellung auf das Widerrufsrecht verzichten.

Das bedeutet, du hast das Produkt in jedem Fall gekauft, auch wenn du es dir am nächsten Tag anders überlegst. Da der Preis aber relativ günstig ist, finde ich, sind diese Tatsache nicht sonderlich schwerwiegend.

Die Investition lohnt sich

Für mich hat sich die Ausgabe für den Social Cash Club* auf jeden Fall gelohnt. Ich konnte sehr viel lernen und werde nun das erlernte auf meinem Instagram-Account anwenden. Natürlich möchte ich dir jetzt nicht erzählen, dass du schon nach kurzer Zeit davon leben kannst.

Vielleicht gelingt dir das, wenn du richtig viel Zeit investierst. Ich finde aber, dass dir der Social Cash Club schnellstmöglich beibringt, wie du auf Instagram schnellstmöglich Geld verdienst. Für jeden Anfänger ist dieser Kurs geeignet und du kannst sofort loslegen. Wie sind deine Erfahrung mit dem Social Cash Club? Hinterlasse doch ein Kommentar und wir tauschen uns aus.

→ Social Cash Club kaufen*

Preis - Leistung
Umfang des Kurses
Anfängerfreundlich
Aktualität des Kurses
Seriosität
Durchschnitt:

Wie hilfreich fandest du diesen Artikel?
[Total: 7 Average: 4.3]
Weitere Artikel, die dich interessieren

Cashcow Kurs Erfahrungen banner

Facebook Gruppe beitreten und über Online Marketing austauschen

Schreibe einen Kommentar