YouTube Money Maker – Meine Erfahrungen mit dem Kurs

Suchst du auch nach einer Möglichkeit, auf einfache Weise Geld zu verdienen? Dann geht es dir so, wie es mir lange Zeit ging. Der YouTube Money Maker Kurs von Eric Hüther, zeigt dir wie du auf YouTube Geld verdienst.Ich habe viel versucht, um einen Nebenerwerb zu finden, der sich mit meiner Hauptarbeit vereinbaren lässt. Es gibt durchaus solche Stellen, doch wer hat schon Lust, nach einem 8 oder mehr Stunden Tag noch in einem Zweitjob zu arbeiten?

Das Internet bietet hier auch viele Möglichkeiten und Stellenanzeigen gibt es mehr als genug. Doch auch hier wirst du viele Stolperfallen finden. Oft verbergen sich hinter guten Anzeigen reine Abzockerfirmen, die dir das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Gerade wenn es darum geht, im Monat mehrere Tausend Euro zu verdienen, solltest du vorsichtig sein. Überleg dir immer, dass ohne viel Arbeit kaum viel Geld verdient werden kann. Leider fallen aber immer noch genügend Menschen auf solche Versprechen herein.

Wer ist Eric Hüther?

Eric Hüther YouTube Money MakerEric Hüther ist natürlich der Macher des YouTube Money Maker Kurses*, indem es in diesem Artikel geht. Eric baut seit 2017 erfolgreich YouTube Kanäle auf und verdient damit seine Brötchen. Er hat mittlerweile mehr als 6 Kanäle und über 150.000 Abonnenten auf YouTube aufgebaut.

Auf dem Weg zu finanziellen Freiheit hat Eric Hüther viele Fehler gemacht und möchte diese dir ersparen, indem er dir einen Leitfaden für den Erfolg bei YouTube an die Hand gibt.

Mit seinem ersten Kurs “Die 10.000€ Formel von Eric Hüther” hat er einen Einstieg in das YouTube Marketing geschaffen. Eric will es für jeden möglich machen mit YouTube Geld zu verdienen.

Sein neuer Kurs “YouTube Money Maker” ist wesentlich professioneller und mit viel Liebe aufgebaut. Ich habe mir ja mittlerweile schon viele Kurse angesehen, bin aber sehr begeistert wie viel Arbeit Eric hier reingesteckt hat und das sieht man auch.

Eric geht ganz offen mit seinen Einnahmen bei YouTube um, und verdient mittlerweile 5 stellig pro Monat mit seinen YouTube Kanälen. Das hat mich sehr beeindruckt, da er ja vorher Verkäufer in einem Supermarkt war.

Mit insgesamt mehr als 100 Million Aufrufe in 180 Ländern, zeigt Eric Hüther mal wieder, dass jeder es schaffen kann, wenn man nicht aufgibt!

Geld verdienen mit YouTube

Auch ich musste mein Lehrgeld zahlen und meine Erfahrungen machen. Doch dann las ich durch Zufall vom YouTube Money Maker von Eric Hüther*. Ich bin von den Inhalten des YouTube Money Maker Kurs begeistert und deswegen habe ich dieses Artikel für euch geschrieben. Schritt für Schritt erklärt dir Eric Hüther, wie du dir einen erfolgreichen YouTube Kanal aufbaust.

Ich werde den Kurs jetzt eins zu eins umsetzen und denke, dass ich wirklich ohne großen Aufwand und weitere Kosten Geld damit verdienen werde und das ohne mein Gesicht zu zeigen. Du wirst über Nacht nicht reich, aber dennoch kommt konstant Geld rein. Was eine dauerhaft passive Einnahmequelle wäre. Ich werde dir von meinen Erfolgen und meinem Kanal hier berichten.

Ich würde mich natürlich auch über ein Abo von dir auf meinem Digitale-Unternehmer Kanal freuen. Dort veröffentliche ich immer mal wieder Reviews zu Kursen und spreche über das Geld verdienen im Internet.

Hier möchte ich dir nun von meinen YouTube Money Maker Erfahrungen berichten, damit du dir ein Bild davon machen kannst. Du solltest vorab wissen, dass es sich hierbei um einen Online Kurs handelt. Eric Hüther erklärt dir hier, wie du dir mit YouTube eine konstante Einkommensquelle aufbauen kannst.

YouTube Money Maker Video

→ YouTube Money Maker Video ansehen*

Das bietet der YouTube Money Maker Kurs

Eric Hüther hat sich mit seinem Online Kurs wirklich viel Arbeit gemacht und erklärt alles so genau, dass selbst der Laie am Ende versteht, was er zu machen hat. Dich erwarten 9 Module und 1 Bonusmodul.

Du wirst viele Tipps und Tricks bekommen, damit du lernst, wie du eine möglichst große Anzahl an Menschen ansprichst, denn damit verdienst du am Ende auch dein Geld.

YouTube Money Maker

Du wirst lernen, wie ein Kanal aufgebaut wird, denn dieser beschwert die das passive Einkommen. Außerdem erfährst du, wie du eine große Anzahl an Menschen auf YouTube erreichst und wie du Geld durch den Verkauf von Werbeanzeigen oder Produkte verdienst. Hauptsächlich geht es aber auch darum, dass du dir ein gut laufendes Business aufbaust, und das nur über YouTube.

Grundsätzlich hat Eric Hüther in diesem Bereich viel Erfahrung, denn er hat selbst bereits 6 Kanäle erstellt und über 150.000 Abonnenten. Alleine seine Videos sind in 180 Ländern mit circa 100 Millionen Klicks zu finden. Wenn das nicht für ihn und seine Erfahrung spricht. Mich hat das auf jeden Fall überzeugt und ich bereue es bis heute nicht. Die 4 Stunden, um das Videomaterial anzusehen, lohnen sich unbedingt.

→ YouTube Money Maker ansehen*

Jetzt zeige ich dir aber, welche Module und welche Inhalte dich beim YouTube Money Maker erwarten.

YouTube Money Maker Module
Die Module vom YouTube Money Maker Kurs

Das Einleitungsmodul

Mit Modul 1 erhältst du eine Vorstellung von Eric Hüther. Er wird dir den Ablauf seines Kurses erläutern und dir erklären, wie du dich sinnvoll durch die Module arbeitest. Dieses Modul besteht aus 5 einzelnen Video, also einem Willkommensteil, einer Erläuterung, wie du Geld verdienen kannst, einen Plan über den Ablauf des Kurses, eine Erklärung, wie der Kurs strukturiert ist und Hinweise, wie du den Kurs am besten in Angriff nimmst.

Das Theoriemodul

Im Modul 2 wird es viel Theorie geben, und das ist auch wichtig. Dir wird erklärt, wie der Algorithmus von YouTube funktioniert. Das musst du wissen, damit du dir dein Business auch gut aufbauen kannst. Auch wirst du in die Analyse eingeführt, denn die Analyse ist ein wichtiger Bestandteil deiner Arbeit. Am Ende des Moduls darfst du dann auch noch einen Blick in das YouTube Studio werfen und du lernst die YouTube Studio App kennen.

Ich weiß, Theorie ist mehr als langweilig und keiner mag sie wirklich. Doch in diesem Fall muss es einfach sein. Du wirst dich aber beim Ansehen nicht langweilen, weil du einfach viele Dinge erfahren wirst, die du bisher noch nicht wusstest. Nur wenigen Menschen ist klar, welches Potenzial in YouTube steckt und so manch einer weiß nicht einmal, dass man damit wirklich auch Geld verdienen kann.

Das Recherchemodul

Wenn du bei Modul 3 angekommen bist, geht es langsam auch schon richtig zur Sache. Jetzt geht es um die Recherche. Du wirst dich nun damit beschäftigen müssen, wie du deine Nische findest. Damit dein Online Business läuft, musst du ein Alleinstellungsmerkmal haben, und natürlich brauchst du einen Kanalnamen. Auch das wird dir Eric Hüther ganz gut erklären.

Beim Thema Nische wirst du vielleicht erst etwas stutzig reagieren, das habe ich auch. Doch tatsächlich ist es so, dass du im Internet mit einer Nische, mit deiner Nische, richtig gut verdienen kannst. Du solltest etwas bieten, von dem du richtig überzeugt bist und, dass du ohne Probleme weiter empfehlen würdest. Das kann nun ein Produkt sein, welches du super findest, aber auch ein Kurs, ein Buch oder was auch immer. Doch was damit genau gemeint ist, wirt dir der Kurs ganz genau erklären.

Das Vorbereitungsmodul

Im Modul 4 beginnt eigentlich dann auch schon dein Teil der Arbeit. Du hast jetzt deine Nische gefunden und hast vielleicht auch schon eine Vorstellung davon, was es sein wird. Jetzt musst du aber Vorbereitungen treffen, damit du dein Produkt auch an den Mann bringst.

Deshalb lernst du jetzt, wie du einen Account anlegst und ihn richtig einstellst. Da du dafür auch Programme benötigen wirst, wird dir Eric Hüther die unterschiedlichen Programme nennen, manche davon sind kostenpflichtig, andere kostenlos. Dann geht es auch noch um die Frage der nötigen Ausstattung, die du für deine Arbeit brauchen wirst.

Dieses Modul dauert zwar nur 23 Minuten, wird dich aber vielleicht, so wie das Modul 3 auch, ein wenig beschäftigen. Schließlich willst du von Beginn an alles richtig machen. Nimm dir deshalb auch unbedingt die Zeit dafür. Wenn dir schon beim Start Fehler unterlaufen, wirst du später Schwierigkeiten haben, mit dem YouTube Money Maker* Geld zu verdienen.

Doch eines muss dir auch klar sein, du kannst die einzelnen Module immer wieder ansehen, weshalb selbst entstandene Fehler im Nachhinein noch behoben werden können.

Das Planungsmodul

Jetzt geht es fast schon an die Arbeit. Im Modul 5 geht es darum, alles genau zu planen. Du wirst nämlich Inhalte, aber auch deine Spezialisierung planen müssen, schließlich soll dein Kanal ja etwas Besonderes sein. Natürlich wird dir auch hier eingehend erklärt, wie du richtig vorgehen musst.

Das Ziel soll es am Ende sein, dass du genau weißt, was du zu machen hast. Dies ist ein sehr wertvolles Modul, denn ich musste vor diesem Kurs meine ganzen Versuche Geld im Internet zu verdienen, selber planen. Nach dem Kurs muss ich zugeben, dass ich viele Fehler gemacht habe. Das hätte ich mir alles ersparen können, wenn ich den Kurs schon früher gemacht hätte.

Ich finde, in diesem Modul wird wirklich nichts vergessen, weshalb du richtig gut gerüstet bis, wenn du dieses Modul durchgearbeitet hast.

→ Zum YouTube Money Maker*

Das Umsetzungsmodul

Bist du bei Modul 6 angekommen, geht es endlich los. Du hast jetzt etwa 2 Stunden reines Wissen in der Theorie gesammelt und bist jetzt bereit, dein Wissen auch umzusetzen. Auch dieses Modul enthält verschiedene Videos, damit du haargenau erfährst, was zu unternehmen ist, damit am Ende dein Online Business anläuft.

Ein großes Augenmerk wird auf die Kanaloptik gelegt, denn er muss deine Besucher auch ansprechen. Nichts ist abschreckender als ein Kanal, der eine grauenhafte Optik hat. Weiter geht es dann damit, wie du lizenzfreie Bilder oder Musik bekommst. Hör hier ganz genau hin, denn wenn du Urheberrechte verletzt, kann dich das teuer zu stehen bekommen.

Ebenfalls für dich wichtig, ist zu lernen, wie du Tonaufnahmen und Videos richtig erstellst. Gerade für Laien ist dies ein Thema, das nicht zu verachten ist. Vielleicht gehörst auch du zu den Menschen, die sich vor einer Kamera unsicher fühlen. Das gilt es zu überspielen, denn die Routine wirst du bald schon haben. Doch am Ende muss auch der Schnitt passen und es muss ein Video entstehen, das man sich gerne ansieht.

Doch wie du das machst, wird dir Eric Hüther erklären. Auch ich habe es gelernt und bin nun schon fast ein Profi darin.

Modul 7 – den Kanal füllen

Sobald dein Video gemacht ist, willst du es bestimmt auch gleich hochladen. Schließlich willst du jetzt auch möglichst schnell viele Klicks und Geld verdienen. Doch hier gibt es auch schon wieder viele Stolpersteine, über die du fallen wirst, wenn du dir das Modul 7 nicht ansiehst.

Du erfährst hier, wie du einen guten Titel für dein Video findest, wie ein gutes Vorschaubild aussieht und welche Videobeschreibung passend ist. Zudem lernst du im YouTube Money Maker* alles über Tags, die du ab jetzt dringend benötigst.

Am Anfang mag dir das alles etwas schwierig vorkommen, doch du wirst den Dreh schnell heraushaben und dann geht das Hochladen deiner Videos auch viel schneller. Dennoch gebe ich dir einen kleinen Rat am Rande. Schau dir dein fertiges Video nochmal gut an oder hör dir die Audioaufnahme an. Bist du damit wirklich zufrieden? Sei ruhig selbstkritisch, denn wenn du es nicht gut findest, finden es deine Besucher vielleicht auch nicht gut.

Die Optimierung des Kanals

In Modul 8 geht es darum, wie du das Beste aus deinem Kanal holst. Kanalbooster ist hier das Zauberwort und deshalb solltest du auch hier besonders aufmerksam zuhören. Dieses Modul soll dir dabei helfen, dass du nicht nur viele Klicks bekommst, sondern auch wirklich Einnahmen generieren kannst.

Ich kannte mich mit diesem Thema auch zu Beginn nicht aus und muss gestehen, dass ich das Modul 8 gleich mehrmals angesehen habe. Es steckt in einem guten Kanal viel Potenzial, das ohne die richtigen Tricks nicht ausgeschöpft werden kann. Sicherlich wirst auch du als Anfänger noch einiges lernen können. Wenn du dich aber bereits mit YouTube auskennst, dann wirst du hier vielleicht auch nichts Neues erfahren. Schau dir das Modul dennoch an, wer weiß, ob sich nicht doch noch ein kleines Geheimnis für dich lüften lässt.

YouTube Monetarisierung

Das Modul 9 dreht sich ums Geld verdienen. Für dich ein wichtiges Thema, denn sonst hättest du jetzt die ganze Arbeit umsonst gemacht. Hier geht es um Werbeanzeigen, Produktplatzierungen, Website, offline Geschäfte, eigene oder fremde Produkte und Listenaufbau.

Du kannst mit diesem Modul wirklich aus den Vollen schöpfen, wenn du das möchtest. Natürlich kannst du dich aber auch nur für die ein oder andere Möglichkeit entscheiden. Ich rate dir aber alle zu versuchen, denn umso besser sind deine Chancen, auch ein wirklich gutes Einkommen aufzubauen.

→ YouTube Money Maker jetzt anschauen*

YouTube Money Maker Bonusmodul

Das letzte und 10. Modul ist reines Bonusmaterial. Hier erfährst du viele tolle Tricks, Tipps, aber auch Hilfestellungen. Damit du dein Wissen nochmal auffrischen kannst, wird hier der Kurs auch nochmals kurz zusammengefasst. Wenn du Lust hast, kannst du sogar eine Abschlussprüfung machen, damit du dich bei Bestehen als YouTube Master bezeichnen darfst.

Ich finde das Bonusmaterial sehr gut und meine YouTube Money Maker Erfahrungen haben gezeigt, dass ich mir das Bonusmaterial immer wieder gerne einmal ansehe. Es gibt immer wieder etwas, was mir vorher beim Ansehen nicht aufgefallen ist und bei dem ich sagen kann, das wusste ich noch nicht.

Eric Hüther hat hier wirklich sein geballtes Wissen in einen Kurs gesteckt und teilt es mir dir und anderen Interessierten. Dieses wertvolle Wissen kann dich richtig weit bringen, wenn du die Sache richtig angehst.

Was ich persönlich sehr gut finde, ist die Tatsache, dass du eigentlich keine Fehler machen kannst. Du wirst von Video zu Video besser, und wenn du merkst, dass dir eine Nische nicht liegt, so suchst du dir einfach eine Neue aus.

Fazit

Ich kann dir den YouTube Money Maker* nur empfehlen. Wenn du wirklich etwas in deinem Leben ändern möchtest und nach einer weiteren Einnahmequelle suchst, so bist du damit echt gut beraten. Natürlich wirst du über Nacht nicht zu einem “der YouTuber” und bestimmt dauert es auch ein wenig, bis du dir einen Namen gemacht hast. Es kann aber auch sein, dass du tatsächlich den Nagel auf den Kopf triffst und sofort viele Klicks oder Follower bekommst.

YouTube Money Maker Einnahmen
YouTube Money Maker Einnahmen von Eric Hüthers Kanal

Hier ist wirklich alles möglich, weshalb du das Potenzial auch Ausschöpfen solltest. Keine Angst, wenn du YouTube bisher nur zum Hören von Musik genutzt hast, denn du wirst in dem Online Kurs wirklich alles lernen, was du wissen musst. Am Ende bist du ein Profi und wirst sogar Spaß an der Arbeit finden.

Ich für meinen Teil finde es schade, dass ich das nicht schon früher gemacht habe. Es hätte mir sehr viel Zeit und Enttäuschungen erspart und ich hätte gleich Geld verdienen können. Zwar mag ich davon noch nicht alleine leben können, doch es ist immerhin ein netter Bonus, von dem ich mir Dinge leisten kann, die ich mir früher verkneifen musste.

Nutze auch du deine Chance und verdiene mit dem Geld, was dir Spaß macht und womit du dich auch auskennst. Bestimmt gibt es auch für dich eine Nische, in der du ein Meister bist und über die du viel zu erzählen hast.

Wenn du noch die beste YouTube Kamera für deinen Start auf YouTube suchst, lies doch mal meinen Artikel dazu.

Wie hilfreich fandest du diesen Artikel?
[Total: 3 Average: 4]
Weitere Artikel, die dich interessieren

Cashcow Kurs Erfahrungen banner

Facebook Gruppe beitreten und über Online Marketing austauschen

2 Gedanken zu „YouTube Money Maker – Meine Erfahrungen mit dem Kurs“

  1. Hey Tony,

    Hoffe die geht’s gut. Danke für den Beitrag, was Verdienst du aktuell mit deinem Online Marketing.

    Lohnt es sich heutzutage noch einzusteigen und das Hauptberuflich zu machen?

    Antworten
    • Hallo Mark,
      Mir geht es gut. Ich hoffe dir auch.
      Zum Sterben zu viel, zum Leben zu wenig. 😀
      Sowas macht man nicht einfach von heute auf morgen Hauptberuflich. Ich jedenfalls nicht 😀
      Ich kann mich aber nicht beschweren. Ich bau aber gerade ein weiteres Standbein mit YouTube auf und gehe nach der Anleitung wie im Kurs YouTube Money Maker von Erik Hüther vor. Mal sehen was draus wird.
      Wichtig ist Beharrlichkeit! Nicht aufgeben und weitermachen 😉
      Viele Grüße
      Tony

      Antworten

Schreibe einen Kommentar